Nationalbank belässt Leitzins bei 6 Prozent

Nationalbank belässt Leitzins bei 6 Prozent

Ukrinform Nachrichten
Die Nationalbank der Ukraine (NBU) habe beschlossen, den Leitzins nicht zu ändern und den bei 6 Prozent zu belassen, gab gestern der Vorsitzende der Nationalbank, Kyrylo Schewtschenko, bei einem Briefing, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Die NBU ist überzeugt, dass die Aufrechterhaltung einer milden Geldpolitik die wirtschaftliche Erholung angesichts der mäßigen Inflation und der hohen Unbestimmtheit in Bezug auf den weiteren Verlauf der Pandemie in der Ukraine und in der Welt unterstützen wird.

Wie Ukrinform berichtete, wurde die Senkung des Leitzins auf 6 Prozent durch die Entscheidung des Verwaltungsrats der Nationalbank der Ukraine vom 12. Juni 2020 genehmigt. Im April wurde der Leitzins auf 8 Prozent gesenkt, im März - auf 10 Prozent am 31. Januar - auf 11 Prozent. Auch war der Leitzins regelmäßig 2019 gesenkt worden. Am 25. April letzten Jahres senkte die NBU zum ersten Mal seit zwei Jahren den Leitzins um 0,5 Prozent auf 17,5 Prozent.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-