Schmygal und Maas erörtern Wirtschaftsforum in Berlin

Schmygal und Maas erörtern Wirtschaftsforum in Berlin

fotos
Ukrinform Nachrichten
Ministerpräsident Denys Schmygal hat mit Bundesaußenminister Haiko Maas die Zusammenarbeit im Energiebereich, die Vereinbarung über den Gemeinsamen  Luftverkehrsraum zwischen der Ukraine und der EU sowie die Durchführung des vierten Ukrainisch-Deutschen Wirtschaftsforums in Berlin erörtert.

Dies berichtet Ukrinform unter Berufung auf das Regierungsportal.

Der ukrainische Regierungschef dankte insbesondere Deutschland und der EU für ihre Unterstützung bei den Reformen und betonte, dass das Assoziierungsabkommen nach wie vor eines der wichtigsten Instrumente für Systemänderungen in der Ukraine sei.

Die Ukraine wolle, so Schmygal weiter, ihre Vorschläge während der Sitzung des Assoziierungsrates der EU im Dezember dieses Jahres vorlegen.

Gleichzeitig äußerte der Premierminister die Hoffnung, dass es bald gelingen werde, das Abkommen über den Gemeinsamen  Luftverkehrsraum zwischen der Ukraine und der EU abzuschließen.

Er betonte auch, dass die Regierung plane, bis Ende des Monats eine gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit im Energiebereich mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zu unterzeichnen.

Die Parteien diskutierten auch über die Durchführung des vierten Ukrainisch-Deutschen Wirtschaftsforums 2021 in Berlin.

Haiko Maas seinerseits machte deutlich, dass die Bundesrepublik die Ukraine weiterhin im Rahmen des Normandie-Formats unterstützen und bei der Einführung europäischer Reformen in der Ukraine weiter helfen werde.

Der Bundesminister wies ferner darauf hin, dass Deutschland bereit sei, die Ukraine während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft bis Ende 2020 umfassend zu unterstützen.

Wie berichtet, hielt sich Bundesaußenminister Haiko Maas am 24. August zu einem eintägigen Besuch in Kyjiw auf.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-