Die Ukraine und die Niederlande sollten Zusammenarbeit in Landwirtschaft ausbauen - Botschafter

Die Ukraine und die Niederlande sollten Zusammenarbeit in Landwirtschaft ausbauen - Botschafter

fotos
Ukrinform Nachrichten
Die Erhöhung des Fachwissens, der Erfahrungsaustausch und die Umsetzung gemeinsamer Projekte zwischen der Ukraine und den Niederlanden - dies waren die Hauptthemen des gestrigen Arbeitsbesuchs des Botschafters der Ukraine in den Niederlanden, Wsewolod Tschenzow, beim Verband für Landwirtschaft und Gartenbau des Südens der Niederlande (ZLTO) in 's-Hertogenbosch.

Darüber berichtet die Ukrinform-Korrespondentin in Den Haag.

„Unsere Aufgabe ist es, ukrainische und niederländische Landwirte beim Aufbau einer Zusammenarbeit maximal zu fördern und wissenschaftliches und pädagogisches Potenzial für die Bedürfnisse der Landwirtschaft und der Lebensmittelindustrie zu gewinnen“, sagte Tschenzow.

Der Vorstandsvorsitzende des Verbandes Wim Bens betonte seinerseits, dass die Ukraine große Möglichkeiten für die Entwicklung der Landwirtschaft habe.

„Wenn wir auf die Ukraine schauen, sehen wir ein großes Land mit unglaublichen Möglichkeiten. Aber es gibt auch etwas, woran wir arbeiten können. Wenn wir über Investitionen in Ländern wie der Ukraine sprechen, müssen wir immer die Infrastruktur berücksichtigen. Zum Beispiel in der EU, insbesondere in den Niederlanden, ist die Infrastruktur verzweigt, es gibt viel Wissen, moderne Technologien, günstige Geschäftsbedingungen. Unsere Landwirte können in ein Land wie die Ukraine gehen, aber sie brauchen Infrastruktur: Straßen, Netzwerke von Labors, qualifizierte Spezialisten vor Ort“, sagte er im Kommentar für Ukrinform.

Die Teilnehmer des Treffens haben die positiven Auswirkungen der Landreform auf die Entwicklung des Agrarsektors in der Ukraine hervorgehoben. Gleichzeitig sei für die niederländischen Landwirte, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen, äußerst wichtig die Möglichkeit des Erwerbs von Land in Besitz, was für niederländische Unternehmen in diesem Sektor traditionell sei. Dies sei auch eine Voraussetzung für die Finanzierung von Infrastrukturprojekten durch niederländische Finanzinstitute und die Ausweitung der Kreditvergabe an landwirtschaftliche Unternehmen.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-