Erster Rada-Schritt zur Legalisierung des Glücksspiels

Erster Rada-Schritt zur Legalisierung des Glücksspiels

Ukrinform Nachrichten
Die Werchowna Rada der Ukraine (Parlament - Red.) hat in erster Lesung den Gesetzentwurf über staatliche Regulierung von Organisation und Durchführung der Glücksspiele verabschiedet.

Dafür stimmten 260 Parlamentsabgeordnete, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Der Vorsitzende des Unterausschusses für Organisation und Besteuerung der Glückspiele im Rahmen des Parlamentsausschusses für Finanzen, Steuer- und Zollpolitik, Oleh Marussjak, betonte, während er den Gesetzesentwurf vorstellte, dass die Gesetzesvorlage die Einführung von Altersbeschränkungen vorsehe und Glücksspiele ab 21 Jahre erlaube. "Damit regeln wir klar die Verantwortung des Business für Provokation und Förderung der Abhängigkeit - zwanghaften Spielens", sagte Marusjaak.

Er wies darauf hin, dass nach vorläufigen Berechnungen das Budget der Ukraine im ersten Jahr zwischen 2,5 und 4 Milliarden Hrywnja Steuer aus dem Spielgeschäft erhalten könnte.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-