NBU-Chef erörtert mit IWF-Mission Reform des Finanzsektors

NBU-Chef erörtert mit IWF-Mission Reform des Finanzsektors

Ukrinform Nachrichten
Am 14. November traf sich die Mission des Internationalen Währungsfonds (IWF) mit Vertretern der Nationalbank der Ukraine (NBU), um die weiteren Reformen des Finanzsektors zu erörtern, gab bei Twitter der Chef der Nationalbank, Jakob Smolij, bekannt.

Ihm zufolge steht eine ganze Verhandlungswoche mit dem IWF über die weitere Reform des Finanzsektors sowie die Bedeutung der Justizreform für die Gewährleistung der Finanzstabilität bevor.

Wie berichtet hat die Mission des Internationalen Währungsfonds unter der Leitung von Ron van Rooden am 14. November ihre Arbeit in Kyjiw aufgenommen.

Die IWF-Mission verhandelt weiter mit den ukrainischen Behörden über ein neues Programm, das vom Internationalen Währungsfonds unterstützt wird.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-