Investitionsstabilität trägt zum BIP-Wachstum im 2. Quartal bei

Investitionsstabilität trägt zum BIP-Wachstum im 2. Quartal bei

Ukrinform Nachrichten
Das reale BIP-Wachstum um 4,6 % im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum ähnlichen Zeitraum des vorigen Jahres ist dank der Erhaltung der Investitionsaktivität möglich geworden.

Dies teilt das Presseamt das Ministerium für Wirtschaftsentwicklung und Handel auf der Seite in Facebook mit.

"Die ukrainische Wirtschaft wächst im beschleunigten Tempo. Im 2. Quartal 2019 war das BIP der Ukraine um 4,6 Prozent gewachsen",  heißt es in der Mitteilung.

Im Ministerium hat man deutlich gemacht, dass die Hauptfaktor zum Wachstum die Erhaltung der Investitionsaktivität geworden sei, was die Entwicklung des Baues, insbesondere in Produktionsobjekten und Objekten der Transportinfrastruktur, die Aktivierung der Tätigkeit in der Hüttenproduktion und der Landwirtschaft förderte.

Nach Expertenschätzungen wird im Quartal 2019 das weitere BIP-Wachstum erwartet.

Wie Ukrinform mitteilte, ist das reale BSP der Ukraine im 1. Quartal 2019 im Vergleich zum ähnlichen Quartal 2018 um 2,5 % gewachsen.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-