IWF: Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Ukraine nach Bildung neuer Regierung

IWF: Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Ukraine nach Bildung neuer Regierung

Ukrinform Nachrichten
Der Internationale Währungsfonds (IWF) kann eine enge Zusammenarbeit mit der Ukraine nach der Parlamentswahl und der Bildung der neuen Regierung fortsetzten.

Das erklärte IWF-Sprecher Gerry Rice am Donnerstag, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Nach seinen Worten führt derzeit eine Delegation des Währungsfonds in Kyjiw mit der ukrainischen Staatsführung „konstruktive Diskussionen“ über letzte Entwicklungen der Situation und wirtschaftliche Politik. Der Fonds erwarte die Bildung der neuen Regierung nach der Parlamentswahl und werde danach bereit sein, die weitere Zusammenarbeit mit der Ukraine zu besprechen. Rice wollte die Frage, ob die Auflösung des ukrainischen Parlaments und den Rücktritt der Regierung Risiken für eine Stand-by-Kreditvereinbarung mit der Ukraine darstellen, nicht kommentieren. Ihm zufolge betonte IWF-Chefin Christine Lagarde in ihrem Gratulationsschreiben an Präsident Wolodymyr Selenskyj, dass der Fond bereit ist, weiter zu helfen.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hatte im Dezember 2018 eine neue Kreditvereinbarung für die Ukraine genehmigt. Die Kreditvereinbarung (Stand-By Arrangement (SBA)) umfasst Kredite in Höhe von 2,8 Sonderziehungsrechten (3,9 Milliarden Dollar) mit einer Laufzeit von 14 Monaten.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-