Inflation verlangsamt sich im Februar

Inflation verlangsamt sich im Februar

Ukrinform Nachrichten
Die jährliche Inflationsrate hat sich im Februar auf 8,8 Prozent von 9,2 Prozent im Vormonat verlangsamt.

Das gab die Nationale Bank der Ukraine bekannt. Die monatlichen Preise stiegen um 0,5 Prozent. Die Kerninflation verlangsamte sich im Februar auf das Jahr hochgerechnet auf 7,8 im Vergleich mit 8,3 Prozent im Januar, heißt es im Bericht. Vor allem verlangsamte sich laut der Bank der Anstieg der Preise für Non-Food-Produkte (bis 2,8 Prozentpunkte) wegen der Stärkung des Hrywnja-Wechselkurses. Es gehe vor allem um Preise für Möbel, Medikamente, Kleidung, Schuhe, Haushaltsgeräte. Computerpreise seien im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen.

Der Anstieg der Preise für Dienstleistungen von 14,1 Prozentpunkte war laut der Bank im Februar auch schwächer. Die Preise für verarbeitete Nahrungsmittel stiegen auch nicht so stark, bis 9,2 Prozentpunkte. Die Preise für rohe Nahrungsmittel beschleunigten sich im Februar auf 4,6 Prozentpunkte. Die Treibstoffpreise gingen um 5,9 Prozentpunkte zurück.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-