Handelsumsatz zwischen Ukraine und Türkei um 11,2% gestiegen

Handelsumsatz zwischen Ukraine und Türkei um 11,2% gestiegen

Ukrinform Nachrichten
Der Handelsumsatz zwischen der Ukraine und der Türkei sei im vorigen Jahr um 11,2% gestiegen.

Dies teilte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Ukraine in der Türkei Andrij Sybiga auf Twitter mit.

"Die Ökonomisierung  unserer Beziehungen ist die Stütze einer starken strategischen Partnerschaft", schrieb der Diplomat.

Wie berichtet, arbeiten die Ukraine und die Türkei aktiv an der Unterzeichnung des Freihandelsabkommens. Davon war die Rede während des Besuchs des Präsidenten der Ukraine Petro Poroschenko in der Türkei im November des vorigen Jahres. Ende Januar dieses Jares erklärte der Premierminister Wolodymyr Hrojsman, die Regierung werde am Freihandelsabkommen mit der Türkei aktiver arbeiten, um es möglichst bald unterzeichnen zu können. 

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-