Ukrainische Agrarexporte auf Rekordhoch

Ukrainische Agrarexporte auf Rekordhoch

Ukrinform Nachrichten
Die ukrainischen Agrarexporte haben im vergangenen Jahr einen neuen Rekord erreicht.

Nach Angaben der stellvertretenden Ministerin für Agrarpolitik und Nahrungsmittel der Ukraine, Olga Trofimzewa, lagen 2018 die Agrarausfuhren bei 18,8 Milliarden US-Dollar. Das ist 880 Millionen mehr als 2017. Laut Trofimzewa wurden Waren im Wert von rund 8 Milliarden Dollar nach Asien und von etwa 6,3 Milliarden Dollar in die EU exportiert. 38,4 Prozent des gesamten Agrarexporte entfallen traditionell auf Getreide, teilte die Vizeministerin weiter mit. Weiter folgen mit 23,3 Prozent Speiseöl und mit 10,2 Prozent Ölsaaten. Die wichtigsten Absatzmärkte für ukrainische Agrargüter waren im vorigen Jahr Indien (1,8 Milliarden Euro), China (1,2 Milliarden Euro), die Niederlande (1,2 Milliarden Euro), Spanien (1,04 Milliarden Euro) und Ägypten (888,7 Millionen Euro).

2018 importierte die Ukraine Trofimzewa zufolge die Agrarprodukte im Wert von rund 5,5 Milliarden Dollar. Das Land habe vor allem Fisch, Meeresfrüchte, Obst, Nüsse, Tabakprodukte, Tee, Kaffee, Kakaobohnen importiert.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-