Ukraine halbiert Gastransitpreise

Ukraine halbiert Gastransitpreise

Ukrinform Nachrichten
Die Nationale Kommission für staatliche Regulierung in den Bereichen Energiewirtschaft und kommunale Dienstleistungen hat die Preise für Gastransit um die Hälfte gesenkt.

Das gab die Leiterin der Behörde Oxana Krywenko auf Facebook bekannt. Es gehe um temporäre Tarife für das Unternehmen „Ukrtransgaz“ für die Beförderung des Gases von Eingangspunkten bis Ausgangspunkten. „Wir beginnen 2019 mit europäischen konkurrenzfähigen Preisen“, schrieb sie.

Nach ihren Worten wird der Endpreis für Gas auf dem Großhandelsmarkt um 6 US-Dollar senken. Sie hofft, dass diese Entscheidung zum Abschluss eines profitablen Transitvertrags nach 2019 führen wird. Krywenko betonte weiter, das ukrainische Pipelinenetz werde dadurch seine Wettbewerbsfähigkeit als eine kostengünstigere Alternative zur Pipeline Nord Stream und zu anderen Pipelinen, die die Ukraine umgehen.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-