Schuldenstreit mit Russland: Ukraine gewinnt Berufung in London

Schuldenstreit mit Russland: Ukraine gewinnt Berufung in London

Ukrinform Nachrichten
Im Streit um die Rückzahlung von 3 Milliarden Dollar Kredit an Russland hat ein Gericht in London der Berufung der Ukraine stattgegeben.

Wie die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti mitteilte, wurde das Verfahren an die ersten Instanz zurückgewiesen.

2013 hatte Russland dem damaligen Regierung der Ukraine einen Kredit in Höhe von 15 Milliarden Dollar gewährt. Die Ukraine bekam nur die erste Tranche in Höhe von 3 Milliarden Dollar.

2015 lehnte Russland den Vorschlag der Ukraine zur Restrukturierung dieser Schulden ab.

2017 erlaubte ein Gericht erster Instanz in London ein vereinfachtes Verfahren im Fall. Der politische Teil der ukrainischen Beweise, über den russischen Druck während der Kreditvergabe liegt nicht in der Kompetenz des Gerichts.

Die Ukrane legte gegen die Entscheidung Berufung ein.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-