Russischer FSB hält im Schwarzen Meer Schiff mit vier Ukrainern an Bord an

Russischer FSB hält im Schwarzen Meer Schiff mit vier Ukrainern an Bord an

255
Ukrinform
Die Grenzer des russischen FSB haben im Schwarzen Meer ein kleines Fischerboot mit vier Bürgern der Ukraine angehalten.

Dies sei am 28. August geschehen, teilt die Hauptverwaltung der Nationalpolizei in der Autonomen Republik Krim und Sewastopol mit.

Laut dem Bericht werden die ukrainischen Fischer in Sewastopol immer noch festgehalten.

Die ukrainische Seite hat zwei Strafverfahren eingeleitet - über die Aufbringung des Schiffes und die rechtswidrige Festnahme der vier Bürger der Ukraine.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>