Umsatz landwirtschaftlicher Produktion zwischen Ukraine und EU $ 4 Mrd. erreicht

Umsatz landwirtschaftlicher Produktion zwischen Ukraine und EU $ 4 Mrd. erreicht

426
Ukrinform
In der ersten Hälfte des Jahres 2018 habe die Ukraine in die EU-Länder mehr Getreide und Ölfrüchte exportiert und importiert hat sie alkoholische Getränke, Getreide- und Ölfrüchtesamen für die Aussaat, teilte die Pressestelle des Nationalen Wissenschaftszentrums „Institut für Agrarwirtschaft“ mit.

„Im Januar-Juni 2018 ist der Umsatz von landwirtschaftlichen Waren zwischen der Ukraine und der Europäischen Union auf 3,9 Milliarden Dollar gestiegen“, heißt es in der Meldung.

Die größten Handelspartner für die Ukraine in der EU bleiben sechs Länder: die Niederlande, Spanien, Italien, Polen, Frankreich und Deutschland. Ihr Gesamtanteil beträgt ca. ¾ des Umsatzes von gegenseitigem Handel mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen.

Die Hauptwaren, die die Ukraine an Europa liefert, sind Getreide (975 Millionen US-Dollar) und Ölfrüchte (235 Millionen US-Dollar), auch Sonnenblumenöl (527 Millionen US-Dollar) und Trester (246 Millionen US-Dollar).

Im Gegenzug importiert die Ukraine aus der EU in erster Linie alkoholische Getränke, Ölfrüchte- und Getreidesamen für die Aussaat, Produkte für die Tierernährung und Tabak.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>