Sumy bekommt neue Trolleybusse fürs Geld Europäischer Investitionsbank

Sumy bekommt neue Trolleybusse fürs Geld Europäischer Investitionsbank

166
Ukrinform
Das Kommunalunternehmen der Stadt Sumy „Elektroawtotrans“ bereite sich auf die Inbetriebnahme der neuen Oberleitungsbusse für die Mittel der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Höhe von 4 Millionen Euro vor, wurde dem Ukrinform-Korrespondenten vom Pressedienst des Stadtrates der Stadt Sumy mitgeteilt.

„Sumy gehört zusammen mit Tschernihiw, Lwiw (Lemberg) und Charkiw zu den Städten, mit denen die Ukraine und die Europäische Investitionsbank letztes Jahr einen Vertrag zur Finanzierung des Projekts „Städtischer öffentlicher Verkehr“ abgeschlossen haben…“, stellte man im Pressedienst fest.

Im Stadthaushalt für 2018 seien für die Mitfinanzierung 12,5 Millionen Hrywnja (UAH) vorgesehen.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>