Zuckerexport im Juni gestiegen

Zuckerexport im Juni gestiegen

146
Ukrinform
Die Ukraine hat im Juni 67.600 Tonnen Zucker exportiert. Das ist um 25 Prozent mehr als im Vormonat, meldet der Verband der ukrainischen Zuckerproduzenten „Ukrzukor“.

Die größten Abnehmer des Zuckers waren im Juni Usbekistan, mit einem Anteil von 72 Prozent und Lybien mit 35 Prozent. 5 Prozent des Zuckerexports gingen nach Aserbaidschan und je drei Prozent nach Armenien und Georgien.

In neun Monaten des Marketingjahrs 2017/2018 ging der Zuckerexport im Vergleich zum Vorjahr um 32 Prozent zurück. Die Ukraine exportierte in diesem Zeitraum 501.000 Tonnen Zucker.

Die Anbaufläche von Zucker ging in diesem Jahr gegenüber der Vorjahresfläche um 280.00 Hektar oder 13 Prozent zurück. Der Verband „Ukrzukor“ prognostiziert die Zuckerernte von 13,1 Millionen in diesem Jahr, das ist um 10 Prozent weniger. Die Zuckerproduktion wird auf etwa 1,75 Millionen Tonnen geschätzt.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-