Verbraucherpreise im ersten Halbjahr 12,6 Prozent gestiegen

Verbraucherpreise im ersten Halbjahr 12,6 Prozent gestiegen

Ukrinform Nachrichten
Die Verbraucherpreise sind im ersten Halbjahr 2018 um 12,6 Prozent im Vergleich zur gleichen Zeitraum des Vorjahres gestiegen.

Nach Angaben des Staatlichen Statistikamtes der Ukraine verteuerten sich Lebensmittel und alkoholfreie Getränke um 15,4 Prozent, alkoholische Getränke und Tabakwaren um 19,8 Prozent. Eier kosten jetzt 60,2 Prozent mehr. Obst wurde um 26,4 Prozent teurer. Die Preise für Fleisch und Fleischprodukte legten um 24,5 Prozent, für Brot um 18,3 Prozent zu. Die Preise für Milch erhöhten sich um 17,9 Prozent, für Butter um 16,8 Prozent und Käse um 15 Prozent. Für Gemüse mussten die Verbraucher 11 Prozent, für Speiseöle 3,2 Prozent mehr zahlen. Fisch und Fischprodukte wurden um 3,1 Prozent teurer.

Nach Angaben der Nationalbank der Ukraine lag die jährliche Inflationsrate im Juni bei 9,9 Prozent.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-