Naftogas legt Berufung erneut ein

Naftogas legt Berufung erneut ein

239
Ukrinform
Der ukrainische Energiekonzern Naftogas Ukrainy legte Berufung im Schiedsgericht in Schweden ein, die Beschlagnahme von Aktiva des russischen Gaskonzerns Gazprom wiederaufzunehmen.

Dies teilte der Geschäftsleiter von Naftogas Juri Witrenko in Facebook mit.

Er betonte, dass die Nationale Erdöl- und Erdgasgesellschaft Naftogas Ukrainy auch diesen Prozess gewinne.

Am 7. Juni hat Gazprom Berufung über die Einstellung der Vollstreckung des Beschlusses der Stockholmer Arbitrage bezüglich der Auszahlung dem ukrainischen Unternehmen 2,56 Milliarden US-Dollar im Rahmen der Gasliefer- und Gastransitverträge eingelegt. Wie Gazprom behauptet, gab das Schiedsgericht angeblich zu, es gebe Gründe, die Vollstreckung des Beschlusses der Stockholmer Arbitrage einzustellen.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-