Von Überleben bis zu Entwicklung: Vizepremier offenbart Entwicklungsplan

Von Überleben bis zu Entwicklung: Vizepremier offenbart Entwicklungsplan

362
Ukrinform
Die Prognose des Wirtschaftswachstums 2018 -2019 bleibe in der Ukraine unverändert.

Dies erklärte Erster Vizepremierminister, der Minister für Wirtschaftsentwicklung und Handel, Stepan Kubiw, am Dienstag auf dem Treffen mit der EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström in Brüssel, meldet der eigene Ukrinform-Korrespondent.

"Wir sind von der Politik des Überlebens aus bis zur Politik der strategischen Entwicklung übergangen. Die Prognose des Wachstums der ukrainischen Wirtschaft bleibt 2018 - 2019 positiv. Nach Berechnung der Regierung wird das BIP-Wachstum 2018 drei Prozent und 2019 3,6 Prozent betragen", sagte der Vizepremierminister.

Kubiw zufolge sähen die Prognosen der Weltbank noch optimistischer aus: Experten erwarten das BIP-Wachstum in der Ukraine im Jahr 2018 bei 3,6 Prozent und 2019 bei 4 Prozent.  

Er machte dabei deutlich, dass fünf Bedingungen zu den Faktoren des Wachstums werden sollen: Heranziehung der Investitionen, weitere strukturelle Wirtschaftsreformen, Innovationen und Modernisierung der Produktion, effektive staatliche Verwaltung und Exportsteigerung.

nj

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-