Es ist geplant, Viertel der Anteile von „Turboatom“ zu verkaufen

Es ist geplant, Viertel der Anteile von „Turboatom“ zu verkaufen

305
Ukrinform
Die Regierung wolle zur Verwaltung der öffentlichen Aktiengesellschaft „Turboatom“ („Turboatom“ ist ein Turbinenwerk in Charkiw) eine internationale Firma durch den Verkauf von 20-25 % der Anteile heranziehen, erklärte während der heutigen Fragestunde an die Regierung der ukrainische Premierminister Wolodymyr Hrojsman, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Turboatom ist ein einzigartiges Unternehmen, das nicht privatisiert werden kann. Aber der Staat besitzt nicht 100 % der Anteile, es gibt dort privates Kapital. Wir haben ein Ziel, 51 % im Besitz des Staates zu lassen (es wird ein Staatsunternehmen sein). Und für noch 20 - 25 % werden wir internationale Partner mit einem tadellosen Ruf und Namen, eine weltweit berühmte Marke heranziehen“, sagte Hrojsman.

Aus seiner Sicht wird die Beteiligung eines ausländischen Partners die Produktion bei Turboatom erweitern und die Anzahl der Arbeitsplätze von 3 bis 7 tausend erhöhen.

„Damit wir nicht nur für unsere Industrie, sondern auch für die ganze Welt arbeiten“, sagte der ukrainische Ministerpräsident.

Er erinnerte daran, dass kein russisches Unternehmen das Recht haben wird, sich am Wettbewerb zu beteiligen.

Wie es berichtet wurde, war Turboatom auf der Liste von Objekten für große Privatisierung im Jahr 2018 gesetzt worden.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-