Warenexport um mehr als zehn Prozent gestiegen

Warenexport um mehr als zehn Prozent gestiegen

Ukrinform Nachrichten
In Ergebnis des ersten Quartals des laufenden Jahres hat die Ukraine den Warenexport im Vergleich zum ähnlichen Zeitraum des Vorjahres um 10,3 Prozent erhöht.

Dies teilt das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung mit.  

„Der Warenexport ist im ersten Quartal 2018 gegenüber dem ersten Quartal 2017 um 10,3 Prozent ($1,1 Mrd.)“ gestiegen und betrug 11,4 Milliarden US-Dollar“, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums.  

Der größte Anteil des ukrainischen Exportes entfällt auf die Produktion des Agrar-Industrie-Komplexes (38%), die Produktion der Hüttenindustrie (26,1%), die Maschinenbauproduktion (11,6%) und Mineralprodukte (9%).

Die Europäische Union bleibt nach wie vor der größte Handelspartner der Ukraine. Der Warenexport in die EU-Länder machte im ersten Quartal 2018 $5,07 Mrd. Dessen Anteil im gesamten Warenexport der Ukraine beläuft sich auf 44,4 Prozent.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-