EU-Abgeordnete: In EU lobbiert man „Nord Stream-2“ auf hoher Ebene

EU-Abgeordnete: In EU lobbiert man „Nord Stream-2“ auf hoher Ebene

303
Ukrinform
In der Europäischen Union sei die Lobby auf hoher Ebene eine weit verbreitete Erscheinung, die auch die Interessen Russlands fördert, einschließlich Nord Stream-2, sagte in einem exklusiven Kommentar für den Ukrinform-Korrespondenten in Brüssel das Mitglied des EU-Parlaments, Petras Auštrevičius.

„Ich nehmen an, dass die Lobby auf hoher Ebene, von den Mitgliedsländern und bis zur Europäischen Kommission, eine verbreitete Erscheinung ist. Ich bin sicher, dass die Politiker dazu nah stehen und in dieser Hinsicht eine breite Zusammenarbeit haben. Denn die russische Lobby in Brüssel ist sehr stark, und besonders in einigen Mitgliedsländern“, erklärte der litauische Politiker auf die Frage, wer in der EU die Gaspipeline Nord Stream-2 fördert.

Petras Auštrevičius stellte fest, dass Nord-Stream-2 ein strategisches Projekt Russlands ist.

„Sie (die Russen) betrachten es nicht nur als ein kommerzielles Energieprojekt, sondern auch als solches, das Europa an Russland wirtschaftlich stärker bindet. Es schließt die Ukraine aus dem Transportnetz aus“, sagte der Abgeordnete.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>