Ukraine und EU-Kommission leiten Dialog über Einfuhrbeschränkungen für Stahl ein

Ukraine und EU-Kommission leiten Dialog über Einfuhrbeschränkungen für Stahl ein

480
Ukrinform
Die Regierung der Ukraine und die Europäische Kommission haben einen Dialog über die Unzulässigkeit der möglichen Aufnahme ukrainischer Seite auf die Liste von Ländern begonnen, für die die EU Beschränkungen für die Einfuhr von Eisen- und Stahlerzeugnissen verhängen könne, erklärte die stellvertretende Ministerin für wirtschaftliche Entwicklung und Handel, Handelsvertreterin der Ukraine, Natalia Mykolska, nach dem heutigen Treffen mit der EU-Kommissarin für Handel, Cecilia Malmström, berichtet der Korrespondent von Ukrinform aus Brüssel.

„Wir haben heute über eine spezielle schützende Untersuchung gesprochen, die von der Europäischen Union hinsichtlich der Einfuhr von Erzeugnissen der Metallurgie initiiert wurde. Das sind 26 Positionen“, sagte die Handelsvertreterin der Ukraine.

Mykolska stellte fest, dass diese Untersuchung sich gegen den Schutz des metallurgischen EU-Marktes richtet, unabhängig vom Land der Herkunft dieser Produkte.

Sie bemerkte weiter, dass die Ukraine im Jahr 2017 in die EU solche Produkte für 1,3 Milliarden Euro exportierte.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>