Naftogaz an Gazprom: Wir sind bereit zum Treffen im Stockholmer Schiedsgericht

Naftogaz an Gazprom: Wir sind bereit zum Treffen im Stockholmer Schiedsgericht

424
Ukrinform
Die ukrainische Gasgesellschaft „Naftogaz Ukraine“ erklärte auf ihrer Facebook-Seite, sie sei bereit zu neuen Treffen mit „Gazprom“ im Stockholmer Schiedsgericht, in dem der russische Gaskonzern Dokumente für die Kündigung von Verträgen eingereicht habe.

„Unser größter Schuldner spielt wieder das Spiel „poker face“. Dokumente einzureichen, ist nicht genug „für die Kündigung“. Wir erwarten neue Treffen in Stockholm...“, schreibt „Naftogaz“.

Gleichzeitig stellte die ukrainische Gasgesellschaft fest, dass die Verträge die Möglichkeit einer einseitigen Kündigung nicht vorsehen. Sie laufen im Jahr 2019 ab. Vorfristig kann ihre Gültigkeit nur mit Zustimmung beider Parteien oder durch Entscheidung des Schiedsgerichts aufgehoben werden.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-