EBWE plant noch einen Vertrag mit Ukrsalisnyzja über Kauf von Waggons

EBWE plant noch einen Vertrag mit Ukrsalisnyzja über Kauf von Waggons

Ukrinform Nachrichten
Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) beabsichtige, in diesem Jahr noch eine Vereinbarung mit der ukrainischen Eisenbahngesellschaft „Ukrsalisnyzja“ über den Ankauf von Waggons zu unterzeichnen, gab die stellvertretende EBWE-Direktorin in der Ukraine, Marina Petrowa, während des ukrainischen Infrastrukturforums bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Wir hoffen, dass wir bald noch eine Vereinbarung über den Kauf von Waggons unterzeichnen werden“, sagte sie.

Sie teilte auch die Details des Vertrags mit.

Nach ihren Worten beträgt die jährliche Gesamtsumme der Kreditvergabe der Infrastruktursphäre der Ukraine seitens der EBWE bis 300 Millionen Euro.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-