Regierungschef: Tempo von Straßensanierung erhöht

Regierungschef: Tempo von Straßensanierung erhöht

206
Ukrinform
Das Tempo der Straßeninstandsetzung im Land wird erhöht.

Das erklärte Ministerpräsident Wolodymyr Hrojsman bei einem Treffen mit regionalen Medien, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Im laufenden Jahr würden die Autostraßen Kiew-Charkwi-Dowschanskyi, Kiew-Chernihiw, Kiew-Odessa sowie die Straße Lwiw-Ternopil-Chmelnyzkyi-Winnyzja-Uman-Odessa-Mykolaiw-Cherson saniert. Insgesamt seien während seiner Amtszeit etwa 3000 Kilometer von Straßen saniert. Die Sanierung von weiteren 6700 Kilometer sei bis 2022 geplant.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>