Ryanair wird auch andere ukrainische Flughäfen anfliegen

Ryanair wird auch andere ukrainische Flughäfen anfliegen

Ukrinform Nachrichten
Die Fluggesellschaft Ryanair plant, in den nächsten Jahren, außer Kiew und Lwiw (auch Lemberg genannt), auch noch andere Flughäfen in der Ukraine anzufliegen und eine Zentralstelle zu errichten, erklärte der Chef von Ryanair, Michael O'Leary, während einer Pressekonferenz am Flughafen „Boryspil“ in Kiew, teilt ein Korrespondent von Ukrinform mit.

„Wir erwägen noch drei oder vier Flughäfen. Aus den ersten beiden Flughäfen, Kiew und Lwiw, werden es später neue Linien geben. Außerdem denken wir über unsere Zentralstelle in der Ukraine und ein IT-Zentrum nach“, sagte O'Leary.

Ihm zufolge plant Ryanair, innerhalb eines Jahres, nach dem Start der Flüge in der Ukraine, eine Zahl von einer Million Passagiere zu erreichen.

Wie Ukrinform berichtete, leitet Ryanair ab dem 15. Oktober 2018 Flüge aus Kiew und Lwiw ein.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-