Einschränkungen bei Gasverbrauch: Energieministerium erklärt Krisensituation für beendet

Einschränkungen bei Gasverbrauch: Energieministerium erklärt Krisensituation für beendet

458
Ukrinform Nachrichten
Das Ministerium für Energiewirtschaft und Kohleindustrie der Ukraine hat die Krisensituation im Gasbereich für beendet erklärt.

Das gab Berater des Energieministers Maxym Biljawskyi bekannt. „Das Krisenkomitee beim Ministerium hat gerade beschlossen, über das Ende der Krisensituation und die Rückkehr zum Normalbetrieb zu erklären“, schrieb er auf Facebook.

Das Energieministerium hatte am 2. März hat Einschränkungen beim Gasverbrauch im Zusammenhang mit der Weigerung der russischen Konzerns Gazprom, Erdgas an die Ukraine zu liefern, eingeführt.

Im Februar überwies Gazprom eine Vorauszahlung des ukrainischen Energieversorgers Naftogaz für die Lieferung im März zurück und weigert sich Gas zu verkaufen. Es ist zu einem kleinen Versorgungsengpass von Gas im Land gekommen.

Naftogaz unterzeichnete am 2. März mit dem polnischen Unternehmen PGNiG einen Vertrag über Gaslieferungen bis Ende März 2018.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-