Ausstieg aus Gasverträgen: Gazprom schickt an Naftogaz schriftliche Mitteilung

Ausstieg aus Gasverträgen: Gazprom schickt an Naftogaz schriftliche Mitteilung

Ukrinform Nachrichten
Der russische Konzern Gazprom hat dem ukrainischen Energieversorger Naftogaz eine schriftliche Mitteilung über die Einleitung der Kündigung der Verträge zur Lieferung und zum Transit von Erdgas vor dem Stockholmer Schiedsgericht geschickt.

Das teilte Gazprom auf Twitter mit. Als Grund nannte der russische Gasriese „eine wesentliche Verletzung des kommerziellen Gleichgewichts zwischen diesen Verträgen“.

Naftogaz nahm bisher keine Stellung zu dieser Frage.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-