Gastransit: Naftogaz gewinnt vor Stockholmer Schiedsgericht gegen Gazprom - 01.03.2018 10:15 — Ukrinform Nachrichten
Gastransit: Naftogaz gewinnt vor Stockholmer Schiedsgericht gegen Gazprom

Gastransit: Naftogaz gewinnt vor Stockholmer Schiedsgericht gegen Gazprom

692
Ukrinform
Der russische Konzern Gazprom soll dem ukrainischen Energieunternehmen Naftogaz 4,63 Milliarden US-Dollar für vereinbarte aber nicht gelieferte Gas-Transitmengen zahlen.

Wie der Konzern Naftogaz bekanntgab, habe das das Schiedsgericht der Stockholmer Handelskammer am Mittwoch entschieden. Nach zwei Verfahren um Gaspreise und Gastransit ist der Gazprom verpflichtet, Naftogaz 2,56 Milliarden US-Dollar zu zahlen. Das Schiedsgericht habe Forderungen von Gazprom über Geldstrafen für ein angebliche Entnahme des Transitgases abgelehnt.

Im Gasstreit zwischen Naftogaz und Gazprom vor dem Stockholmer Schiedsgericht ging es um Gaspreise und Gastransit.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>