Reformen in der Ukraine: Weltbank sagt Unterstützung zu

Reformen in der Ukraine: Weltbank sagt Unterstützung zu

Ukrinform Nachrichten
Im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen dem ukrainischen Finanzminister, Olexandr Danyljuk, und dem Vizepräsidenten der Weltbank für Europa und Zentralasien, Cyril Muller, war die Umsetzung von Strukturreformen in der Ukraine.

Das Treffen von Danyljuk und Muller mit Teilnahme des Vize-Finanzministers Juri Betsa und Satu Kahkonen, der Direktorin der Weltbank für die Ukraine, Weißrussland und Moldau, fand am 14. Februar statt. Laut der Pressemeldung hätte die Vertreter der Weltbank Fortschritte bei der Umsetzung von Schlüsselreformen in der Ukraine festgestellt. Die Bank werde die Umsetzung der Renten- und Gesundheitsreform in der Ukraine weiter konsultieren. Nach Worten von Muller unterstütze die Bank korporative Reformen in den Staatsbanken, Schaffung des Bodenmarkts, und Reformen im Energiesektor.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-