Salvetti: Roshen wurde wegen hoher Risiken nicht gekauft

Salvetti: Roshen wurde wegen hoher Risiken nicht gekauft

274
Ukrinform
Alle Interessenten haben sich geweigert, die Corporation wegen des hohen Risikos und der ukrainisch-russischen Krise zu kaufen, sagte in einem Interview mit der ukrainischen Internetzeitung pravda.com.ua der Direktor der Firma Rothschild in der GUS, Giovanni Salvetti.

„Man muss sich bewusst sein, dass nur globale Spieler sich leisten können, so ein großes Unternehmen zu kaufen, dessen Wert unter normalen Marktbedingungen mehrere Milliarden US-Dollar sein wird. Aber sehr bald haben wir bemerkt, dass alle gleichgültig zu dieser Möglichkeit waren. Die ukrainisch-russische Krise war auf dem Höhepunkt, und ihre Entwicklung war unberechenbar, besonders zu jener Zeit“, sagte Salvetti.

Er stellte fest, er habe sich mit einem solchen Angebot an die wichtigsten Spieler der Welt, die in diesem Sektor tätig waren, gewendet: Europäer, Nordamerikaner, Asiaten und einige große Investmentfonds.

„Praktisch alle Interessenten haben uns mitgeteilt, dass sie nicht bereit sind, ein so hohes Risiko einzugehen, und haben höflich die Gelegenheit abgelehnt“, betonte der Direktor von Rothschild in der GUS.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-