IWF stellt der Ukraine Bedingungen für nächste Tranche

IWF stellt der Ukraine Bedingungen für nächste Tranche

Ukrinform Nachrichten
Um vom Internationalen Währungsfonds (IWF) die nächste Tranche zu bekommen, müsse die Ukraine das Gesetz über die Privatisierung verabschieden und die qualitative Umsetzung der zuvor angenommenen Rentenreform zeigen, erklärte der IWF-Vertreter in der Ukraine Goesta Ljungman, berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf Reuters.

„Wir bewerten jetzt den Reformprozess“, sagte Ljungman.

Die Umsetzung der Rentenreform, die Verabschiedung des Gesetzes über die Privatisierung und die zuvor abgestimmte interne Korrektur der Gaspreise seien jene Aufgaben, die die Ukraine erfüllen müsse, sagte er.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-