Polnische Energiefirma entschuldigt sich für Karte mit der „russischen“ Krim

Polnische Energiefirma entschuldigt sich für Karte mit der „russischen“ Krim

187
Ukrinform
Der polnische Energiekonzern EXALO Drilling, der eine Tochtergesellschaft des polnischen Öl- und Gasunternehmens PGNiG ist, hat sich für die Veröffentlichung auf ihrer offiziellen Webseite der Karte der Ukraine ohne die Krim entschuldigt und hat die grafische Darstellung der Ukraine korrigiert.

Dies entnimmt man der Erklärung des Unternehmens.

„Im Namen des Unternehmens EXALO Drilling SA entschuldigen wir uns für die Veröffentlichung der falschen grafischen Karte der Ukraine. Diese Situation hatte keinen bewussten Charakter. Wir bitten noch einmal um Entschuldig für diese Situation bei unseren Kunden und Partnern aus der Ukraine“, steht in der Erklärung des Unternehmens.

EXALO Drilling SA ist ein Unternehmen, das sich mit Bohrungen befasst. Es ist auf den Märkten der 20 Länder Europas, Asiens und Afrikas präsent. Das Unternehmen hat seine Regionalaußenstellen in Pakistan, Ägypten, Kasachstan und der Ukraine.

Zum heutigen Stand hat EXALO Drilling SA eine Bohranlage in der Ukraine und hat im ganzen Land 75 Bohrungen durchgeführt.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-