Gericht konfisziert Fußballklub Metalist

Gericht konfisziert Fußballklub Metalist

227
Ukrinform
Ein Gericht hat Eigentumsrechte auf den Fußballklub Metalist Charkiw konfisziert.

Das teilten Generalstaatsanwalt der Ukraine Juri Luzenko und Justizminister Petro Petrenko auf einer Pressekonferenz in Charkiw mit. Der Klub war zuvor im Besitz des flüchtigen Unternehmens Serhij Kurtschenko. Petrenko sagte, die Justizbehörden würden alles tun, dass der Klub operativ ins Staatseigentum zurückgeführt werde.  

Am 24. Dezember 2012 verkaufte Olexandr Jaroslawskyi den Klub an Kurtschenko. Kurtschenko wurde im Februar 2013 zum neuen Vereinspräsident gewählt. Seit 2016 nimmt Metalist wegen finanziellen Probleme am Spielbetrieb nicht teil.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-