Monatlicher Durchschnittlohn in Ukraine um 21 Prozent gestiegen

Monatlicher Durchschnittlohn in Ukraine um 21 Prozent gestiegen

349
Ukrinform
Nach Angaben des Jobportals Work.ua ist der monatliche Durchschnittlohn in der Ukraine um 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Die Menschen in Kiew und in der Oblast Kiew verdienen am meisten, durchschnittlich 7870 Hrywnja pro Monat, teilte der Direktor für Entwicklung von Work.ua, Serhij Martschenko, auf einer Pressekonferenz in der Nachrichtenagentur Ukrinform mit. Nach Kiew folgen die Oblast Odessa - 7200 Hrywnja im Durchschnitt pro Monat, Oblast Charkiw - 6414 Hrywnja, Oblast Lwiw - 6123 Hrywnja, Oblast Dnipropetrowsk - 6039, Oblast Transkarpatien - 5849 Hrywnja, Oblast Tscherniwzi - 5677 Hrywnja.

Die Zahl der vakanten Stellen stieg laut Martschenko in den neun Monaten 2017 im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2016 um 24 Prozent. Besonders gefragt sind Arbeiter (56 Prozent mehr Jobangebote), Fachleute im Dienstleistungssektor (ein Plus von 47 Prozent), Fachleute im Finanzbereich (ein Plus von 44 Prozent). Die Nachfrage nach IT-Fachkräfte und Juristen ging zurück. Nur 11 Prozent der Arbeitgeber suchen diese Fachleute.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-