Deutschland investiert $ 10 Mio. in ukrainischen Mittelstand

Deutschland investiert $ 10 Mio. in ukrainischen Mittelstand

298
Ukrinform
Deutschland beteiligt sich mit dem Beitrag von $ 10 Millionen an Investmentfonds für den ukrainischen Mittelstand.

Das wurde durch die Botschaft von Deutschland in der Ukraine bekannt.

„Die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG), eine Tochtergesellschaft der KfW-Bankengruppe, die im Auftrag der Bundesregierung Investitionen privater Unternehmen in Partnerländern finanziert, beteiligt sich mit 10 Mio. USD am Emerging Europe Growth Fund III (EEGF III)“, entnimmt man dem Bericht.

Dieser Fonds soll also den Mittelunternehmen in der Ukraine den Zugang zu langfristigen Finanzierungen erleichtern. Deutschland stärke somit seine Position als eines der wichtigsten Herkunftsländer für ausländische Investitionen in die ukrainische Wirtschaft.

„Mit unserem Engagement unterstützen wir den ukrainischen Mittelstand. Schon der Vorgängerfonds hat erfolgreiche Investitionen getätigt, die antizyklisch Wachstum und Beschäftigung schaffen und gute Unternehmensführung stärken“, sagte Dr. Tilman Kruse, Abteilungsleiter für Unternehmen/Fonds Europa/Mittlerer Osten/Zentralasien bei der DEG.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-