Dritte Kohlepartie aus Südafrika

Dritte Kohlepartie aus Südafrika

238
Ukrinform
Das ukrainische Kohleunternahmen DTEK habe die dritte Partie der Kohle der Marke „A“ aus Südafrika erhalten. So wurden im Laufe des Sommers summarisch 225 000 Tonnen der Anthrazitkohle geliefert, wurde Ukrinform von der Pressestelle des Unternehmens mitgeteilt.

„Im Hafen „Juschnyj“ ist das dritte Schiff mit dem Anthrazit aus Südafrika für die Heizkraftwerke von DTEK angekommen. Die neue Partie wird die Kohlevorräte auf den Heizkraftwerken aufstocken, die den leichten Mangel an Kapazität im Energiesystem der Ukraine decken und sich auf die Herbst-Winter-Zeit vorbereiten“, heißt es im Bericht.

Im Rahmen des abgeschlossenen Vertrages hat DTEK bereits 225 000 Tonnen Kohle aus Südafrika in die Ukraine importiert. Das erste Schiff mit 75 000 Tonnen der Anthrazitkohle für die Heizkraftwerke von DTEK ist in der Ukraine am 25. Mai eingetroffen, das zweite - am 23. Juli. Insgesamt sollen aus Südafrika 675 000 Tonnen Kohle importiert werden.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-