Agrarfonds schließt ersten Vertrag über Lieferung von Mehl an Südamerika

Agrarfonds schließt ersten Vertrag über Lieferung von Mehl an Südamerika

998
Ukrinform Nachrichten
Die ukrainische offene Aktiengesellschaft „Agrarfonds“ beginne mit dem Export von Mehl nach Südamerika. Der erste Vertrag wurde über die Lieferung von 96 Tonnen Weizenmehl abgeschlossen, berichtet die Pressestelle der Gesellschaft.

„Der Agrarfonds entwickelt weiter die Exportrichtung und wir erschließen für uns neue Märkte, insbesondere die Märkte Südamerikas. Diese Märkte sind sehr interessant und vielversprechend für die Ukraine“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Andrij Radtschenko.

Er stellte ferner fest, während der Agrarfonds früher hauptsächlich nur Weizenüberschüsse exportiert hat, so erschließt er jetzt den ausländischen Markt mit mehr marginalem Produkt - Mehl.

„Ich hoffe, dass wir im Laufe der Zeit alle unseren Produkte exportieren können“, fügte Radtschenko hinzu.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-