Weißes Haus über Kohle-Vertrag: Ukraine wird von Nachbarn nicht mehr abhängen

Weißes Haus über Kohle-Vertrag: Ukraine wird von Nachbarn nicht mehr abhängen

500
Ukrinform
Das Weiße Haus sei der Ansicht, dass die Vereinbarungen der Lieferung an die Ukraine amerikanischer Kohle die Energieabhängigkeit der Ukrainer beenden und die zuverlässige Diversifikation in diesem Bereich sicherstellen werden, erklärte auf einem Briefings am Montag die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, berichtet der Ukrinform-Korrespondent aus den USA.

„Diese Partnerschaft wird der Ukraine eine zuverlässige, stabile und wettbewerbsfähige Quelle von Energieressourcen sichern, die die stabile Versorgung mit den Energieressourcen fördern wird, die historisch von der „Gnade“ des Nachbarlandes abhängte“, stellte sie fest.

Wie Ukrinform berichtete, hatte das ukrainische Staatsunternehmen „Zentrenergo“ einen Vertrag mit der amerikanischen Firma Xcoal Energy & Resources für die Lieferung bis Ende des Jahres von 700 000 Tonnen Kohle abgeschlossen. Das erste Schiff mit 85 000 Tonnen Kohle soll in den Hafen Juschnyj (Gebiet Odessa) schon Anfang September anlaufen. Unter den Bedingungen des Vertrages werden bis Ende September die folgenden 120 000 Tonnen kommen. Insgesamt werden bis Ende des Jahres 2017 rund 700 000 Kohle aus den Vereinigten Staaten geliefert.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-