Ukraine und Weißrussland wollen 30 Millionen Dollar in Wiederaufnahme der Schifffahrt investieren

Ukraine und Weißrussland wollen 30 Millionen Dollar in Wiederaufnahme der Schifffahrt investieren

474
Ukrinform
Die Ukraine und Weißrussland sind bereit, 30 Millionen Dollar in ein Projekt zur Wiederaufnahme der Schifffahrt über den Fluss Dnipro zu investieren.

Das berichtet „Ukragroconsult“ unter Berufung auf Vizeminister für Infrastruktur Wiktor Dowhan. „Wir wollen gemeinsam die Schifffahrt über den Dnipro wiederaufnehmen. So können Kalium und Ölprodukte über den Dnipro ins Schwarzmeer gelangen und von dort exportiert werden. Die weißrussische Seite ist bereit, fünf Millionen Dollar investieren“, sagte Dowhan. Genau diese Summe sei für eine Vertiefung des Flussbettes in Weißrussland nötig. Die Ukraine könne mit Unterstützung von ausländischen Investoren 25 Millionen Dollar in die Vertiefung des Flussbettes und die Modernisierung von Schleusen investieren.  

Die Wiederaufnahme der Schifffahrt ist eine der Prioritäten der Nationalen Verkehrsstrategie der Ukraine bis 20130.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-