Produktion von Radaranlagen um 200 Prozent erhöht

489
Ukrinform
Der Hersteller von Radaranlage „Iskra“ hat 2016 seine Produktion um 200 Prozent gesteigert.

Nach Angaben des staatlichen Rüstungskonzerns „Ukroboronprom“ habe das Unternehmen aus Saporischschja Ziele im Rahmen des staatlichen Verteidigungsauftrages erfüllt und einen Gewinn von 152 Millionen Hrywnja erzielt. „Iskra“ habe 457 neue Arbeitskräfte eingestellt. Der Durchschnittslohn betrage 9,900 Hrywnja.

Das Unternehmen besteht aus einem Konstruktionsbüro und einem Werk und produziert moderne Radaranlagen sowie Anlagen zur elektronischen Kampfführung.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-