Ukraine und Ungarn erörtern Entwicklung der Grenzinfrastruktur

379
Ukrinform
Der Vize-Premierminister der Ukraine, Wolodymyr Kistion, und der Minister für Nationale Entwicklung Ungarns, Miklós Seszták, haben die Zusammenarbeit bei der Entwicklung der Grenzinfrastruktur an der ungarisch-ukrainischen Grenze erörtert, schreibt das ukrainische Regierungsportal.

„Heute (gestern – Red.) haben sich der Vize-Premierminister der Ukraine, Wolodymyr Kistion, und der Minister für Nationale Entwicklung von Ungarn, Miklós Seszták, getroffen. Die Seiten haben die Fragen der Entwicklung der Grenzinfrastruktur, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und die Zusammenarbeit im Zollbereich diskutiert“, heißt es in der Meldung.

Wolodymyr Kistion informierte die ungarische Seite über die Ergebnisse der Arbeit der ukrainischen Regierung bei der Umsetzung angegebener Themen.

Darüber hinaus sollen die Saiten die Perspektiven der Zusammenarbeit in anderen Bereichen, insbesondere im Eisenbahn- und Luftfahrtbereich diskutiert haben.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-