Handelsblockade: Zwei Werke stellen den Betrieb ein

Handelsblockade: Zwei Werke stellen den Betrieb ein

Ukrinform Nachrichten
Das Eisenwerk von Jenakijewe (im Gebiet von Donezk) und das andere Werk „Krasnodonugol“ (Luhansker Gebiet), die der Gruppe „Metinwest“ gehören und die auf den von der Ukraine vorübergehend unkontrollierten Gebieten sind, stellen die Produktion wegen der Kampfhandlungen und der Blockade der Eisenbahnverbindung in der Zone der Antiterror-Operation (ATO) ein, meldet die Pressestelle des Unternehmens.

Es wird festgestellt, dass das Jenakijewer Eisenwerk seit Beginn der Kampfhandlungen in der Region unter den Bedingungen unregelmäßiger Lieferungen von Eisenerz arbeitet. Nach der Blockade wurde die Einfuhr von Rohstoffen und Ausfuhr von Fertigwaren unmöglich.

Auch wurde durch die Blockade der Eisenbahnverbindung die Förderung an allen Bergwerken des Kohleunternehmens „Krasnodonugol“ eingestellt.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-