Finanzministerium kauft PrivatBank für eine Hrywnja

Finanzministerium kauft PrivatBank für eine Hrywnja

419
Ukrinform
Das Finanzministerium der Ukraine hat 100 Prozent der Aktien der PrivatBank für eine Hrywnja gekauft.

Das geht aus der Regierungsanordnung vom 18. Dezember 2016 hervor. Die Anordnung wurde auf dem Regierungsportal veröffentlicht. Gemäß dem Dokument solle das Finanzministerium Wertpapiere in Höhe von 116 Milliarden Hrywnja für die Rekapitalisierung der Bank ausgeben. Die Inlandsanleihen würden mit einer Laufzeit bis zu 15 Jahren und einem Zinssatz bis 10,5 Prozent emittiert. Mit den Anleihen würde der Staat eine zusätzliche Aktienausgabe der Bank bezahlen. Nach Einschätzung der Finanzlage der PrivatBank durch ein internationales Wirtschaftsprüfungsunternehmen solle das Ministerium Vorschläge zur zusätzlichen Rekapitalisierung machen, heißt es in der Anordnung.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-