Russland vernichtet 22 Tonnen Äpfel aus Ukraine

Russland vernichtet 22 Tonnen Äpfel aus Ukraine

509
Ukrinform
Russland hat 22 Tonnen Äpfel aus der Ukraine auf einer Mülldeponie in Tula vernichtet.

Nach Angaben der Veterinär- und Lebensmittelbehörde Russlands Rosselchosnadsor hätten die Mitarbeiter der Behörde und des Geheimdienstes FSB Äpfel, die laut Kennzeichnung aus der Ukraine stammten, in einem Lastwagen entdeckt. Der Lastwagen sei von Weißrussland nach Rostow am Don unterwegs gewesen.

Russland verhängte im August 2014 das Embargo gegen westliche Lebensmittel und seit 1. Januar 2016 gegen Lebensmittel aus der Ukraine.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-