12 Staaten unterzeichnen Abkommen über Transpazifische Partnerschaft

12 Staaten unterzeichnen Abkommen über Transpazifische Partnerschaft

405
Ukrinform
Die offizielle Unterzeichnung des Übereinkommens über die Transpazifische Partnerschaft, das sich auf die Errichtung der Freihandelszone und die Liberalisierung der Tarife zwischen 12 pazifischen Ländern richtet, fand heute in der neuseeländischen Stadt Auckland statt.

Darüber berichtet der Pressedienst des Ministeriums für Handel und Investitionen von Australien.

„Angesichts des Ausmaßes und des Potenzials dieses Abkommens können wir uns einfach nicht leisten, sein Teil nicht zu sein“, sagte Australiens Handels- und Investitionsminister, Andrew Robb.

Laut Ministerium ermöglicht das Abkommen, 98 Prozent der Tarife für 12 Teilnehmerländer aufzuheben, auf die 40 Prozent des weltweiten BIP entfallen.

Dem Minister zufolge gibt das Abkommen die Möglichkeit, die Steuer- und Zollbelastung zu verringern und die neuen Wege für die Investitionen zu öffnen.

Er betonte auch, das Abkommen sei auch in Zukunft für den Beitritt von anderen Ländern der Region offen.

An der Unterzeichnungszeremonie nahmen die Minister von Australien, Brunei, Kanada, Chile, Japan, Malaysia, Mexiko, Peru, Singapur, den USA, Vietnam und Neuseeland teil.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-