Moskau stimmt der Umschuldung zu

Moskau stimmt der Umschuldung zu

625
Ukrinform Nachrichten
Russland hat seine Zustimmung zur Umschuldung der Schuld der Ukraine von $ 3 Milliarden innerhalb von drei Jahren gegeben und ausgemacht, in naher Zukunft die Einzelheiten dieses Angebots mit den Partnern zu erörtern.

Das erklärte der russische Präsident Wladimir Putin nach dem G20-Gipfel, berichtet die ukrainische Nachrichtenagentur Interfax.

„Wir haben der Umschuldung der ukrainischen Schuld nicht nur einfach zugestimmt, wir haben bessere Bedingungen für diese Umschuldung angeboten, als der IWF von uns forderte. Wir wurden gebeten, diese Zahlung auf das nächste Jahr zu verschieben. Ich sagte, dass wir zu viel tieferer Umschuldung bereit sind: wir sind bereit, in diesem Jahr überhaupt kein Geld zu bekommen, sondern im nächsten Jahr eine Milliarde, dann in 2017 eine und in 2018 noch eine Milliarde“, sagte Putin.

Er fügte hinzu, der IWF habe versucht, Russland zu überreden, die Schuldenzahlungen der Ukraine auf das Jahr 2016 zu verschieben.

Putin sagte weiter, dass Russland um Garantien der Zahlung gebeten hat.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-