Ukraine bei OSZE: 50 Tote und 339 verletzte Soldaten 2020 in der Ostukraine

Ukraine bei OSZE: 50 Tote und 339 verletzte Soldaten 2020 in der Ostukraine

Ukrinform Nachrichten
50 ukrainische Soldaten sind 2020 infolge der russischen Aggression in der Ostukraine ums Leben gekommen. 339 wurden verletzt, gab der stellvertretende Vertreter der Ukraine bei den internationalen Organisationen in Wien, Ihor Lossowskyj, in einer Sitzung des Forums für Sicherheitskooperation der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa am 27. Januar bekannt.

Seit Anfang des laufenden Jahres starben ihm zufolge schon zwei ukrainische Militärangehörige. Weitere drei Soldaten seien verletzt worden.

Nach Angaben von Lossowskyj gab es im Zeitraum vom 1. bis 24. Januar 123 bewaffnete Provokation der russischen Besatzer mit Einsatz von Granatwerfern, schweren Maschinengewehren, Mörsern, Handfeuerwaffen.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-