EU fordert Eröffnung von Kontrollposten in Solote und Schtschastja - Erklärung

EU fordert Eröffnung von Kontrollposten in Solote und Schtschastja - Erklärung

Ukrinform Nachrichten
Die Europäische Union fordert den sofortigen Beginn der Vorbereitungs- und Bauarbeiten für Eröffnung der Kontrollposten in den Ortschaften Solote und Schtschastja in der Region Lugansk, die bis zum 10. November geplant worden ist.

Dies geht aus der Erklärung der Europäischen Union bezüglich der  Aggression Russlands gegen die Ukraine und die illegale Besetzung der Krim bei der Sitzung des Ständigen Rates der OSZE hervor, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

"Wir begrüßen es, dass die Arbeitsgruppe für Humanitäres (im Rahmen der Trilateralen Kontaktgruppe - Red.) bereit ist, bis zum 10. November 2020 zwei zusätzliche Kontrollposten für Ein- und Ausreise in Solote und Schtschastja in der Region Luhansk gleichzeitig zu eröffnen. Wir fordern den sofortigen Beginn der Vorbereitungs- und Bauarbeiten", heißt es.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die EU die am 22. Juli bei der Trilateralen Kontaktgruppe getroffene Vereinbarung über zusätzliche Maßnahmen zum anhaltenden Waffenstillstand begrüße, die am 27. Juli in Kraft getreten ist. Außerdem hofft die EU, dass diese Maßnahmen "mehr Frieden für die Zivilbevölkerung bringen".

Wie berichtet, einigte man sich bei der Sitzung der Trilateralen Kontaktgruppe am 22. Juli auf zusätzliche Maßnahmen zur Stärkung der Waffenruhe ab 27. Juli.

Die ukrainische Regierung entscheidet nun, wo ein Kontrollposten in Schtschastja eingerichtet werden kann. Der Kontrollposten in Solote wurde bereits gebaut, aber die russische Besatzungsverwaltung blockierte seine Eröffnung.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-